Fußreflexzonen-therapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fußreflexzonentherapie
„Hominis imago in Pedibus“ = „das Abbild des Menschen in den Füßen“
Fußreflexzonentherapie ist eine uralte Massage Form der Füße, welche heutzutage zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wird.
Die Wirksamkeit der FRZ Therapie ist durch Studien nachgewiesen. (Universität Jena, Universität Innsbruck)
Alle Systeme des Körpers, lassen sich auf den Fuß übertragen und werden von dort behandelt.
Folgende Krankheitsbilder können mit der FRZ Therapie behandelt werden:

Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule
Kopfschmerzen
Störungen im Verdauungstrakt
Allergien
Schlafstörungen
u.a.

Bei akuten Erkrankungen ersetzt die Therapie nicht den Arzt, kann aber durchaus unterstützend angewendet werden.